Wasserrettungsdienst in Schönberg

Handbuch

Boote

Der Wachmannschaft stehen zwei Traven zur Verfügung, die nur von Bootsführern und nur nach Einweisung durch die Ortsgruppe gefahren werden dürfen. Beide Boote sind jeweils an der HW stationiert, werden dort morgens ins Wasser geschoben und zum Wachende wieder an den Strand gelegt. Abends sollte vollgetankt werden, Benzin gibt es auf Nachfrage bei der Bootswartin. Sämtliches Zubehör für die Boote befindet sich in den HW und wird dort über Nacht gelagert. Für jedes Boot steht ein wasserdichtes Entel- Funkgerät bereit. Der Ortsgruppe steht des weiteren noch ein Schlauchboot zur Verfügung, das im Notfall als Reserve dient, allerdings nur von Mitgliedern der OG bewegt werden darf.

1) Adler Schönberg 55/1 "Orca" in Schönberg

2) Adler Schönberg 55/2 "Hurricane" in Kalifornien

3) Adler Schönberg 55/3 "Rolf Zabel" als Reserve






                                    Seite 6                                     Seite 8