DLRG Schönberg dominiert bei Kreismeisterschaften 05.02.2017

Am 05.02.2017 fanden die Meisterschaften des Kreises Plön im Rettungsschwimmen in der Schwimmhalle des Unisportforums in Kiel statt. Die Schönberger Rettungsschwimmer waren mit einem 13-köpfigen Team am Start und konnten zahlreiche Erfolge erzielen.

Malte Ortmann feierte sein Debut bei den Meisterschaften und konnte in einem engen Rennen gegen Jakob Söchting aus Plön über drei Disziplinen den Vize-Kreismeistertitel in der Alterklasse AK12 erreichen.

In der AK 12 weiblich zeigte sich die Überlegenheit der Schönberger. Es konnte der Titel von Michelle Noack erreicht werden, die sich klar gegen die anderen Konkurrentinnen durchsetzen konnte. Dahinter folgten von Schönberg Nele Muhs, die im knappen Kampf gegen die Plönerin Nala Burghardt, die Bronze-Medaille erreichen konnte, und Emily Debbert auf Platz 4, die ebenfalls ihr Debut feierte und dabei eine beachtliche Leistung zeigte.

Die Überlegenheit der Schönberger setzte sich in der nächsthöheren Altersklasse AK13/14 weiblich fort. Auch die Schwester von Michelle, Virginie Noack konnte den Titel gewinnen und sich mit 164 Punkten Vorsprung gegen Vereinskollegin Jenny Hecht durchsetzen, die mit tollen Zeiten die Silbermedaille erreichte. Antonia Zarp erreichte mit neuen persönlichen Bestleistungen Platz 4.

Bei Malte Dukatz kam es auf Grund eines technischen Fehlers zu einer Disqualifikation in der Disziplin 50m Retten mit Flossen. Trotz guter Ergebnisse in den anderen zwei Disziplinen war für den Schönberger, der sonst um den Titel mitkämpft, nicht mehr als der 6. Platz in der AK 13/14 männlich drin.

Für den Neuling Lennart Föllmer war es ein besonders spannender Tag. Er kämpfte in einem engen Kopf an Kopf Rennen gegen Anton Faber aus Plön in der AK 15/16. Am Ende der drei Disziplinen setzte er sich mit einem knappen Vorsprung von 3 Punkte gegen seinen Konkurrenten durch und holte den Kreismeistertitel.

Der Routinier im Team Tjark Kaplan zeigte einen souveränen Start-Ziel-Sieg in allen 3 Disziplinen, wobei seine Leistung in der Disziplin 200m Super-Lifesaver besonders herausstechend war. Er konnte insgesamt alle Konkurrenten auf Abstand halten und gewann mit einem 190 Punkte Vorsprung den Kreismeistertitel.

Auch in den Mannschaftswettkämpfen, die aus den Disziplinen Hindernisstaffel, Puppenstaffel, Gurtretterstaffel und Rettungsstaffel bestehen, konnten die Schönberger tolle Leistungen zeigen. Die Mixed Staffel der AK 12 erreichte den Vize-Kreismeistertitel. Die Mädchen Staffel um Leonie Braune der AK13/14 holte souverän der Kreismeistertitel. Und auch die Männerstaffel um Fabian Matzen mit Marlin Dukatz, Tjark Kaplan und Philipp Setzpfand konnte, durch super Ergebnisse in allen vier Disziplinen die Konkurrenten aus Lütjenburg klar abschütteln und den Titel nach Schönberg holen.

Insgesamt hat die DLRG Schönberg damit sechs Titel geholt und erhält somit den Titel als „beste Gliederung im Kreis Plön“. Einen Titel, der zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte gewonnen wurde.